Warm und kuschelig durch den Winter

0
11

Man kennt es. Jeden Winter fängt es wieder an, früher dunkel zu werden. Man geht nicht mehr so oft raus wie zuvor, man verbringt die Zeit lieber zu Hause. Man liest vielleicht ein Buch, schaut eine Serie. Die kalte Jahreszeit hat auch ihren ganz besonderen Reiz. Jetzt sollen drei Produkte vorgestellt werden, die dazu beitragen, den Winter so bequem wie nur möglich zu gestalten.

Meine Kuscheldecke mit Ärmel

Als erstes möchte ich einen Weg nennen, mit dem man es jederzeit kuschelig haben kann: Eine Kuscheldecke mit Ärmeln! Jeder kennt doch wohl das Problem, man hat sich unter eine normale Decke gekuschelt, will jedoch etwas mit den Händen machen. Vielleicht will man ein Buch halten, etwas Stricken oder was auch immer. Dafür muss man dann die Hände und die Arme aus der Decke holen. Hierfür muss auch die Schulter aus der Decke hervorgeholt werden. Im Endeffekt ist der Effekt des Wohlfühlens unter der Decke dahin. Man friert vielleicht sogar an den entsprechenden Körperteilen!

Hier sorgt die Decke mit Ärmeln für eine gelungene Lösung. Diese sorgt dafür, dass man die Hände frei bewegen kann. Der gesamte Körper kann unter der Decke bleiben. Somit kann man noch viel mehr Zeit in der wohlen Wärme einer Kuscheldecke verbringen. Ich meine, der Winter ist doch dafür da, dass man sich Zuhause verbarrikadiert.

Der Pullover meines Freundes

Ein ebenfalls gemütliches Objekt für den Winter ist ein so richtige altmodischer, dicker Pullover. Dieser kann aus Wolle oder einem anderen Stoff gemacht sein. Am wichtigsten ist, dass dieser ein wenig zu groß ist, quasi als wäre er von einem Freund. Alle Frauen können bezeugen, dass es einfach extrem bequem, gemütlich und kuschelig ist, einen richtigen Wintertag in einem solchen Pulli zu verbringen. Es hat fast schon den gleichen Effekt wie eine Decke, nur das die Decke noch bequemer ist.

Ein solcher Pulli sorgt jedoch noch dafür, dass dieses winterliche Gefühl richtig aufkommt. Im Winter will man an Weihnachten und Schnee denken. Die meisten assozieren mit diesem perfekten Winterbild einfach solche Pullis. Winterpullover, wie man sie aus alten Weihnachtsfilmen kennt. Habt ihr keinen alten, dann mein Tipp hier vorbeischauen.

Flauschsocken DIY

Für viele Frauen ist es eine Tradition. Wenn man ein richtiges Gefühl von Winter haben will, zieht man sich Flauschesocken an. Mit diesen geht man zwar nicht unbedingt an die Öffentlichkeit, doch sie sind einfach perfekt für einen verschneiten Tag zu Hause. Oftmals sind sie selbstgestrickt, am besten noch von Omi.

Das liegt nicht nur daran, dass vor allem die Füße zur kalten Jahreszeit stark frieren können. Man bekommt auch einfach ein sehr wohles Gefühl, wenn man diese Socken an hat. Die Wärme am Fuß sorgt für ein Gefühl des Wohlergehens, dass man sich einfach geborgen fühlt. Es ist vergleichbar mit dem, was man bei einer Fußmassage empfindet. Die Tatsache, dass es sich an dem untersten Körperteil abspielt, entwickelt eine besondere Emotion.

Am besten kauft man sich nun auch welche, die ein extrem spießerisches, weihnachtliches Muster haben.

Nun denn, am besten kombiniert man einfach die drei genannten Sachen. Damit geht man sicher, dass der Winter zu einer wunderbaren Zeit wird, auch wenn man ihn zum Großteil daheim verbringt. Mit diesen Objekten kann auch das eine wirklich schöne Abwechslung sein, auf die man sich auch freuen kann!

Gastbeitrag von Anja.S

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here