Tupperware – was ist das Besondere?

0
5

Tupperware ist Legende, und das ungebrochen seit vielen Jahren. Seit der Erfinder Silas Tupper nach dem zweiten Weltkrieg die Firma gegründet hat, ist eine Menge passiert. Das Konzept der Heimpartys mit Gastgeberin und den regionalen Tupperware Vertreterinnen, die sich so etwas dazu verdienen konnten, ging auf. Mittlerweile gibt es weit über 2 Millionen Vertreterinnen. Was ist es, das die Faszination ausmacht? Tupperware ist im Vergleich nicht billig, und eigentlich sind es ja auch nur Plastikschüsseln, aber man ist bereit den Preis zu zahlen. Tupperware ist eben mehr als nur Plastik, es ist ein Lebensgefühl und ein Stück Lebensqualität. Tupperwaren Angebote gibt es zu genüge, wie man auch im Tupperware Katalog, den man hier durchblättern kann sieht.

REWE😍😱🎉🎊 #tupperware #tupper werbung

A post shared by ANGEBOTBLOGGERIN🌸 (@angebotbloggerin) on

Besonderheit der Tupperware

Zunächst ist die Qualität zu nennen. Die Teile sind solide gefertigt und formschön. Tupperware ist selbst so überzeugt von seinen Produkten, dass man 30 Jahre Garantie auf die Ware erhält. Das bedeutet, innerhalb von 30 Jahren erhält man jeweils ein neues Teil, wenn das alte kaputt geht. Falls das Teil nicht mehr produziert wird, erhält man etwas Gleichwertiges. Es gibt ständig neue Produktentwicklungen, die immer etwas Besonderes sind und an denen Hausfrauen viel Freude haben. Sie sind durchdacht und bieten mehr als nur eine einfache Plastikschüssel. Man spürt, das Ideen und viel Kreativität dahinter stecken. Es gibt Linien, die in Formen und Farben zueinander passen, so zum Beispiel die „Junge Welle“, die in schönen Pastelltönen und geradlinigen Formen präsentiert wird. Aber auch, wenn man es lieber klassisch mag, wird man bei Tupperware fündig. Es gibt für jeden Geschmack etwas.

Tupperware ist Tradition

Die Tupperware Beraterin kommt ins Haus, wo Nachbarn, Familie und Freunde versammelt sind und führt die Ware vor. Dann werden noch Haushaltstipps und Rezepte ausgetauscht. Man hat auf diesen Partys den Eindruck, ein Teil der weltweiten Tupperware Familie zu sein und Anteil an besonders hochwertigen Produkten zu haben. Die Gastgeberin erhält ein Geschenk, genau wie jeder Gast. So hat man gleich das Gefühl, dazu zu gehören, auch wenn man nicht oder wenig kauft. Man kann die Ware ansehen, anfassen und ausprobieren. So bekommt man den Wunsch, das Teil auch zu besitzen und mit nach Hause zu nehmen. Aber man muss sich in Geduld fassen. Man gibt bei diesen Partys eine Bestellung aus, die dann von der jeweiligen Gastgeberin ausgeliefert wird, dann bezahlt man bei ihr, alles ganz persönlich.

Design

Tupperware hat viele Designs entwickelt, die es so nur bei dieser Firma gibt. Natürlich wird sie auch kopiert. Aber das ganz besondere Tupperware Lebensgefühl können diese Teile natürlich nicht vermitteln. Das erste Design war die legendäre Wunderschüssel, eine zeitlos schön geformte Schüssel mit luftdichtem Deckel. Sie war ideal zum frisch halten zu gebrauchen. Besonders für Hefeteig, der in dieser Schüssel gut aufging und dann denn Deckel mit einem leisen Plopp öffnete. Diese Art von Schüsseln gehört immer noch zum Sortiment, aber dieses hat sich mittlerweile stark ausgeweitet. Besonders beliebt sind derzeit die hochwertigen und formschönen Behälter für die Mikrowelle.

Fazit

Das Herzstück der Tupperware Erfolgsstory ist das Heimpartykonzept. Hinzu kommt eine große Produktpalette, die schönes Design, Funktionalität und Qualität bietet. Schon unsere Mütter und Großmütter haben die legendären Tupperwarepartys veranstaltet. Das ist ein geniales Verkaufskonzept. Nun soll es auch möglich sein, die Tupperware im Internet zu bestellen. Aber die traditionellen Partys und die regionalen Vertreterinnen als Ansprechpartnerinnen sollen weiter bestehen bleiben.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here