Segway Tour in Heidelberg

0
12
Segway Heidelberg
Segway Heidelberg

Die wunderschön am Neckar gelegene Stadt Heidelberg im Südwesten Deutschlands ist längst nicht nur hierzulande bekannt. Auch im Ausland spricht man von dieser Stadt und der berühmten Universität, welche im 14. Jahrhundert gegründet wurde. Heidelberg hat neben der Universität natürlich auch noch viele andere schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten. Um diese alle zu erkunden, muss man sich etwas Zeit nehmen und gut zu Fuß sein, denn die Landschaft am Neckar ist teilweise sehr hügelig. Wem es aber nicht gefällt die Stadt per Fuß zu erkunden, der kann sich einfach ein Segway schnappen und betrachtet die Stadt so aus einem ganz neuen Blickwinkel – ohne dass einem danach die Füße wehtun.

Segways sind Einpersonen-Transportmittel mit zwei Rädern, die elektrisch angetrieben werden. Das Gerät hält die Balance dabei von ganz alleine und die Person befindet sich in der Mitte zwischen den Rädern. Dieses Transportmittel wird immer beliebter vor allem in Großstädten, weil man damit größere Distanzen mit ziemlich geringem Aufwand zurücklegen und trotzdem noch alles hautnah miterleben kann – anders als in Straßen- oder U-Bahnen.

Wer sich also in Heidelberg ein Segway ausleiht, kann die Stadt entweder auf eigene Faust erkunden, oder aber eine geführte Tour buchen, um keine Highlights zu verpassen. Dabei gibt es verschiedenste Angebote, sodass für jeden die richtige Tour für den passenden Preis dabei sein sollte. Wenn dies aber nicht der Fall ist, bieten einige Veranstalter auch an, eigene Touren anzufragen, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt.

Wer Heidelberg aber doch lieber selbst mit dem Segway erforschen möchte, für den gibt es hier die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, damit der Ausflug zu einem tollen Erlebnis wird.

Das Heidelberger Schloss – oder vielmehr die Schlossruine – steht dabei ganz oben auf der Liste. In diesem Bauwerk finden sich ganz verschiedene Stile der Zeitgeschichte wieder. So hoch über den Dächern Heidelbergs hat man eine wunderbare Aussicht über die ganze Stadt und man kann die Landschaft sowie den Neckar bewundern.

Wer das Schloss doch lieber nur von unten ansehen möchte, der ist auf dem Kornmarkt genau richtig. Dieser liegt direkt unterhalb des Schlosses und zählt zu den idyllischsten Plätzen Heidelbergs. Zur Weihnachtszeit ist es dort besonders voll, weil an diesem Ort jedes Jahr der Weihnachtsmarkt der Stadt stattfindet.

Ein weiteres Highlight ist natürlich die alte Steinbrücke – eines der Wahrzeichen Heidelbergs. Diese kann man schon aus weiter Ferne erblicken. Die Brücke verbindet die Altstadt mit dem Ufer des Neckars auf der anderen Seite der Stadt. Heutzutage können nur Fußgänger und Radfahrer die Brücke überqueren – aber auch mit dem Segway kann man hier eine tolle Aussicht genießen.

Die malerische Stadt Heidelberg hat noch viel mehr zu bieten als die genannten Punkte. Mit dem Segway eröffnen sich ganz neue Sichtweisen und Aussichtspunkte, die man definitiv selbst gesehen haben muss. So kann aus einem Städtetrip ein echtes Abenteuer werden und man erlebt Momente, die man ganz bestimmt nicht so schnell wieder vergisst. Wer jetzt also neugierig geworden ist, der sollte schleunigst die nächste Reise nach Heidelberg buchen und auf alle Fälle eine Segway-Tour einplanen. Weitere Infos findest du auch auf Getyourguide.

Viel Spaß!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here