Oktoberfest Styling 2017 – 5 Tipps für dich

0
31
oktoberfest styling

Bald heißt es wieder: O zapft is! Das Oktoberfest 2017 steht direkt vor der Tür und überall in ganz Deutschland lassen sich schon Dirndl, Lederhosen und Co finden. Bei dieser großen Auswahl weiß man aber manchmal gar nicht, was man tragen soll.

Hier sind fünf Tipps, wie du dein perfektes Oktoberfest-Styling findest.

Dirndl oder Lederhose? – Die Wahl deines Outfits

Das Dirndl ist zwar immer noch ein Klassiker, ist aber längst nicht alles, was frau auf dem Oktoberfest trägt.

Wenn dir noch etwas Inspiration fehlt, kannst du nach Wiesnbildern deiner Stylevorbilder suchen und dich von den Fashionikonen inspirieren lassen.

Ein Tipp für Dirndl-Trägerinnen: Schleife links, Glück bringt´s! (Du bist Single und hast nichts gegen Flirts einzuwenden); Schleife rechts heißt du bist vergeben; vorne in der Mitte heißt du bist eine Jungfrau und wer die Schleife hinten in der Mitte trägt ist entweder Witwe oder Kellnerin.

Deine Frisur – von geflochten bis offen

Selbst wenn du noch nicht viel Erfahrung im Haaremachen hast, solltest du dich dennoch an das Ausrobieren neuer Haarstyles wagen. Im Internet gibt es viele Tutorials für Oktoberfestfrisuren und bestimmt ist auch etwas für dich mit dabei.

Am besten übst du schon mal, bevor du auf die Wiesn gehst. Lasse dich nicht schnell entmutigen, sollte es mal nicht klappen. Teste bestmöglich auch, ob deine Wunschfrisur etwas aushält und nicht nach einer Stunde auseinanderfällt. Du möchtest das Fest schließlich genießen – ohne dir dabei viele Gedanken über deine Haare zu machen.

#oktoberfestfrisur by Stefanie Gotschling 🌷

A post shared by Madeline Flierler (@ma_delina) on

Oktoberfestaccessoires – Hirsche, Herze, Hüte

Die Auswahl, was wiesntaugliche Accessoires angeht, ist groß. Klassiker sind Ketten, Armbänder und andere Schmuckstücke mit Herzen, Hirschen, Lederhosen oder Brezeln als Anhänger, aber auch Hüte mit dezenten oder auffälligen Broschen und Federschmuck.

Wähle deine Accessoires nach deinem Outfit aus, nimm z. B. einen Hut in derselben Farbe, die deine Schürze hat oder nutze dein Accessoire um einen farblichen Akzent zu setzen, falls der Rest deines Outfits in schlichteren Farben ist.

Das Make Up

Versuche dein Make-Up dem Rest deines Outfits anzupassen und betone das, was dir an deinem Gesicht am besten gefällt. Entscheide dich, ob du lieber deine Lippen oder deine Augen betonen möchtest.

Oft wird für die Augen ein etwas hellerer Lidschatten verwendet und die Lippen in etwas auffälligeren Farben geschminkt. Habe auch keine Angst, etwas mehr Rouge zu verwenden als es im Alltag üblich ist.

Schuhe, die dein Outfit abrunden

Du brauchst dir nicht unbedingt neue Schuhe für die Wiesn zulegen. Gucke vorher, was du schon für Schuhe hast und probiere sie mit deinem restlichen Outfit an.

Denk bei der Wahl deiner Schuhe vor allem daran, dass du Spaß haben willst und auch schöne Sandalen oder nicht ganz so hohe Pumps sehr gut zu einem Dirndl passen können.

Fazit

Nutze das Internet als deine Inspirationsquelle! Du findest nicht nur Bilder von Modeikonen und ihren Wiesn Stylings, sondern auch hilfreiche Tutorials für Haare, Make-Up usw. Hab bei der Wahl deines Outfits immer im Hinterkopf, dass es angemessen ist.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here