Hängesessel und Hängematten Trends 2019

0
15

Jahr für Jahr finden sich in den unterschiedlichsten Bereichen viele neue Trends und Gestaltungsideen, diese sollen uns Endverbraucher stets aufs Neue zum Kaufen animieren, genauso verhält es sich auch bei den Modellen der Hängesessel und Hängematten.

Einer der Trends im Jahr 2019 geht ganz eindeutig in die Richtung luxuriöser, eleganter und größer. Diese Varianten sind bereits seit einer ganzen Weile beliebt und werden gerne gekauft. Die meisten von uns geben gerne etwas mehr Geld aus um die Wohnung, das Haus und den Garten zu verschönern. Gerade der eigene Garten ist für viele eine wahre Wohlfühloase und wird daher besonders gerne schön eingerichtet. Angefangen bei der Bepflanzung führt sich die Gestaltung bis zu den richtigen Gartenmöbeln fort. Wir Deutschen grillen besonders gerne, schon durch diesen Faktor wird der Garten schnell im Sommer zu einem echten Küchenersatz und Wohnbereich, in dem man sich gerne über mehrere Stunden pro Tag aufhalten möchte. Genau wie solche Wohlfühlgärten, erlangen Balkone eine ähnliche Beliebtheit. Genau deshalb ist es sicherlich nachvollziehbar, das die Menschen gerne hochwertige Garten- und Balkonmöbel anschaffen. Hängesessel und Hängematten bieten sich zum Entspannen und relaxen super an, genau deshalb ist die Auswahl dieser Artikel nahezu unendlich groß geworden.

Besonders gefragt sind 2019 Produkte die dem Thema Nachhaltigkeit entsprechen, dieses Thema gewinnt immer mehr Bedeutung, einige Hersteller haben diesen Trend bereits erkannt und produzieren ihre Hängesessel und Hängematten aus recycelten Materialien und achten auf eine hohe Bioqualität. Natürlich sind auch weiterhin günstige Hängesessel und Hängematten aus Baumwollen erhältlich, zum Teil bereits für 30 Euro, doch der Trend geht tatsächlich davon ab. Auch die Nutzung von nachhaltig angebauten Gehölzen nimmt immer mehr an Bedeutung zu, beim Kauf lässt sich dies durch spezielle Zertifikate schnell erkennen. Schnell nachwachsende Rohstoffe sind zukunftsweisend und absolut im Trend. Wie etwa diese hier. Natürlich sind solche Produkte nicht für 30 Euro zu bekommen, wenn man also etwas für die Umwelt und das eigene Gewissen tun möchte, muss man etwas tiefer ins Portemonnaie greifen, die Erde wird jedem einzelnen Kunden für eine solche Entscheidung dankbar sein.

Diesen Hängesessel gibt es zum Beispiel bei: https://www.tropilex.com/de/

Ein weiterer Trend sind Hängesessel und Hängematten die ein Gestell aus Polyrattan besitzen, dieser Trend besteht auch schon seit einer gewissen Zeit, gerade für den Außenbereich entscheiden sich viele der Kunden für solche Produkte. Vorteil des Polyrattans, Feuchtigkeit stellt keinerlei Probleme dar und die Pflege ist kinderleicht, ein feuchtes Tuch um das Polyrattan abzuwischen ist ausreichend. Dadurch dass sich Polyrattan flechten lässt, sieht es meistens sehr edel und teuer aus, obwohl es gar nicht sehr teuer ist. Genau deshalb ist die Auswahl dieser Produkte auch sehr umfangreich und dazu kommt noch das man voll im Trend 2019 liegt. Egal ob Möbelläden oder Online-Shops, überall findet man Polyrattan Möbel.

View this post on Instagram

So ein #hängesessel ist sehr beruhigend. Er bringt mich gerade nach einer ekligen Diskussion ganz gut runter. Nachdem ich vorher über eine hohe Brücke voller Energie gerannt bin, bei der ich normalerweise seeehr, ich sage mal "in Ruhe", gegangen wäre 😁 den keuchenden Mann, vollbeladen mit Kameraequipment und fragenden Blick, seit wann er eine so sportliche Frau hat, hinter mir her. Grund waren Fotos, grinsend mit ach so niedlichen Tieren, teils mit zugeklebtem Maul etc., die stolz (warum eigentlich?) in die Kamera gehalten bzw kleinen Kindern in die Hand gedrückt wurden. Der typische #tiertourismus für den Wildtiere gefangen und gezüchtet werden, um sie als Publikumsmagneten, natürlich nicht artgerecht und ohne Ausweichmöglichkeit um das Betatschen zu vermeiden, zu halten. Auf freundliche! Nachfrage (denn es hätte ja auch anders sein können?) kamen nur "Argumente" wie "😂", "dann darfst du auch nicht fliegen" oder "ich mach das auch weiterhin, denn es macht mir Spaß". Mich macht das fassungslos, ohnmächtig, traurig. Man kommt nicht gegen an. Mir ist es immer sehr wichtig, dass ich, bevor ich mir eine Einrichtung mit Tieren ansehe, recherchiere, ob es etwas vernünftiges ist und nichts wie zb diese grauenhaften Delfinshows. Hier in Südafrika waren wir zb in Rettungsstationen, die genau solche Tiere, aus solchen Zoos aufnehmen, die durch diese Behandlung völlig verstört und mittlerweile "Abfall", also nicht mehr vermarktbar, sind. Durch den Eintritt wird die Rettung finanziert und das macht es für mich vertretbar (oder hat da jemand andere Quellen?). Bei allem, was wir hier machten, wurden wir immer darauf hingewiesen, die Tiere nicht zu bedrängen! Und nirgends wurde extra zur Belustigung gezüchtet.Und dann musst du dich mit Leuten rumschlagen, die der Meinung sind, "über allem zu stehen",deren Spaß ihnen wichtiger ist und das,obwohl sie selbst sagen, dass das Tier es wahrscheinlich schlimm fand. Und ich rege mich auf, mir wird richtig schlecht wenn ich das lese.Sowas verdirbt mir den Tag und nimmt mir garantiert den Schlaf diese Nacht. Und dann denke ich, bin ich besser, obwohl ich auch so viel Mist mache?Haben andere solche Gefühle bei dem was ich falsch mach?

A post shared by aloha 🌺 (@stadtrandmaedel) on

Typische Materialien sind neben dem Polyrattan, Holz und Baumwolle, im Aufbau unterscheiden sich die Hängesessel und Hängematte durch ein vorhandenes Gestell oder ein spezielles Möbelstück, die ohne ein Gestell konzipiert sind, müssen an einem geeigneten Ort aufgehängt werden, in Innenräumen kann die Aufhängung dann in der Zimmerdecke oder einem Balken befestigt werden, im Außenbereich eignen sich dafür beispielsweise Bäume oder Balkonüberstände.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here