Babykleidung von A bis Z

0
6
Babykleidung
Babykleidung

Wo bekommt man gute Babykleidung?

Gerade beim ersten Kind möchte man von Anfang alles richtig machen. Ich bin selbst Mutter von drei Mädchen und kenne das. Man macht sich Checklisten. Hoffentlich hat man alles und dann das richtige denkt man. Und dann die Kleidung. Generell geht ja bei einem Neugeborenen erst mal an die Grundausstattung.

Grundausstattung was sollte enthalten sein:

  • 5 Strampler
  • 2 Schlafanzüge
  • 5 Bodys
  • oder 5 Jäckchen
  • 5 Slips
  • 5 Söckchen
  • leichte Sommermütze
  • Im Winter zusätzlich
  • 2 Jacken
  • Mütze
  • Handschuhe

Das Grundausstattungspaket sind ca. Angaben. Ich empfehle eigentlich nicht allzu viele zu kaufen, da man sehr viel von Oma und Opa, und der übrigen lieben Verwandtschaft bekommt. Vieles kann man günstig gebraucht auf Babybasaren zu kaufen.

Soll die Bekleidung neu sein, gibt es Online Portal, das die besten Angebote von verschiedenen Babybekleidungshops anzeigt. Die Suchfunktion ist optimal aufgebaut. Neben klassischer Babybekleidung gibt es auch, festliche Kleidung und Taufbekleidung. Es ist ein leichtes günstige und qualitativ hochwertige Kleidung zu finden. Tolle Babykleidung findet man hier.

Auf dieser Seite wird die Vorfreude auf Ihr Baby noch größer, falls Sie noch auf den Tag warten, an dem Sie es in den Armen halten. Ist Ihr Baby schon angekommen, dann werden Sie sich besonders auf die Ankunft der Kleidung freuen und an dem Spaß das Ihnen Ihr Baby jeden Tag macht.

Babykleidung sollte pflegeleicht sein, und schnell trocknen. Außerdem sollte sie Schadstoffarm sein, um Allergien vorzubeugen. Zu empfehlen ist die Kleidung vor dem ersten Tragen einmal zu waschen. Sie finden auf dem Portal sehr modische Kleidung, für Wind und Wetter. Was ebenfalls wichtig ist, das die Kleidung strapazierfähig ist.

Weniger ist mehr

Meiner Meinung nach braucht ein Baby nicht all zuviel Kleidung, genauso wie Erwachsene. Man kommt eigentlich mit weniger aus als man denkt, dafür sollte man doch gute Kleidung kaufen. Kinder wachsen so schnell, es lohnt sich 200 Teile im Schrank zu haben.

Fazit:

Man kann auf Märkten günstig, gute gebrauchte Markenkleidung bekommen, oder Bioware. Sollte man dennoch Neuware bevorzugen, lohnt sich ein Vergleichsportal wie idealo.de um einen günstigen Preis und die meistgekauftesten Artikel zu finden. So kann man nicht viel falsch machen. Von Discounterware würde ich eher abraten, da sie viele Schadstoffe enthalten können, was zu Hautreizungen und Allergien führen kann.

Kinderkleidung zu kaufen ist nicht schwer, wenn man ein paar Dinge beachtet. So tun Sie Ihrem Baby etwas gutes und Ihrem Geldbeutel. Viel Freude mit Ihrem Baby.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here