10 Stylingtipps damit du dich besser fühlst!

0
23

Wer kennt es nicht, man hat es eilig und weiß wieder einmal nicht was man anziehen soll, wie man sich schminken soll & welche Friseur heute am passendsten ist – glatt oder doch lieber lockig? Um dir das Styling zukünftig zu erleichtern und dich wieder glamourös aufblitzen zu lassen, findest du im Folgenden 10 Styling Tipps die dir das „aufbrezeln“ erleichtern.

Das Haarstyling

Mit Locken rocken, oder doch lieber aufs glätten wetten? – wie es meistens so ist, wünscht man sich immer das Gegenteil von dem, was man eigentlich hat. Wenn die einen das Privileg von glatten Haar haben, ärgern sich andere über ihre widerspenstige Haarmähne.

Glätteisen

 Ganz egal auf welches Haarstyling man auch abzielt, ohne einem geeigneten Glätteisen oder Lockenstab kommt man nicht zum gewünschten Stylingergebnis. Neben diesen Heat Tools solltest du deinem Haar aber auch ausreichend Vitamine in Form von Haarkuren, sowie Stylingschutz in Form von Hitzespray gönnen. Nutze außerdem nur eine kleine Handvoll Conditioner, da es sonst deine Haarpracht beschwert und föhne deine Haare nach dem waschen immer von oben nach unten.

Das Make Up

Sicherlich kennst du das Sprichwort, manchmal ist weniger mehr! Dein Selbstbewusstsein sollte nicht durch übermäßig viel Make Up ausgestrahlt werden, sondern vielmehr durch ein dezentes Make Up in Verbindung mit passender Farbkombination.

Verzichte lieber auf „mädchenhafte“ Farb Spielereien und setzte auf Weiblichkeit. Sei sparsam mit deinen Beauty Utensilien, ein einfacher dunkelroter Lippenstift in Kombination mit dem passenden Nagellack kann echt was hermachen. Für die Betonung der Augenregion solltest du zusätzlich mit Wimperntusche nachhelfen – und somit reicht das Ganze auch schon für ein dezentes aber stilvolles Make Up.

Größer wirken

Sofern du gerne einfarbige Outfits trägst, welche durch einen markanten Gürtel unterbrochen werden, dann lass diesen gerne auch mal weg. Bei einem eintöntigen Farbverlauf von Kopf bis Fuß (z.B. durch ein schwarzes Outfit) wirkt man deutlich größer und schlanker.

Auch Längsstreifen Oberteile lassen dich größer und vor allem schlanker wirken, als Querstreifen Outfits! Solltest du von Natur aus ein eher schlanker Körpertyp sein, dann kannst du aber natürlich auch Querstreifen Outfits tragen, welche an einem athletischen Körpertypen immer toll aussehen.

Kurze Jacken, Mini-Röcke und auch kurze Kleider lassen vor allem deine Beine unheimlich viel länger wirken und sind zudem beliebte Kleidungsstücke.

Die Schuhe

Highheels & Stilettos – das Nonplusultra des weiblichen Schuhwerks. Highheels und Stilettos können fast immer und bei jedem Anlass getragen werden und sind nicht grundlos so unheimlich beliebt. Mit diesen Schuhen ist man schnell mal knapp 10cm größer, hat frauenschuheoptisch längere Beine und wirkt einfach sofort wie eine echte Lady.

Trage nach Möglichkeit auch gerne offene Schuhe wie „Pumps“, diese sind durch ihren Ausschnitt sehr vorteilhaft, denn die Beine wirken auch hierdurch deutlich länger und in Kombination mit blickdichten Strümpfen kann man diesen Effekt zusätzlich verstärken

Auffällige Details

Durch auffälige Details erreichst du es, den Blick auf eine bestimmte Zone zu lenken, welche herausstechen sollte. Um das Augenmerk auf dein Gesicht fallen zu lassen, probiere es einfach mit Ohr/-Halsschmuck oder sonstigen Accessoires für die Dekolleté Zone oder Schulterpartie. Hierdurch bewirkt man ganz einfach, dass der Blick automatisch Richtung Gesicht wandern, da diese dezenten Accessoires verstärkt darauf abzielen.

Schwarz/weiß Kombination

Ein äußerst modisches Outfit ist durchaus eine schwarz/weiß Kombination aus weißem Top, schwarzer Lederhose, Bikerjacke und dunkler Sonnenbrille.
Durch das weiße Top erreicht man einen gebräunteren Hauteffekt und auch einen verstärkten Lichteffekt im Gesicht.
Schwarze Lederhosen, ob Kunstleder oder Echtleder, sehen einfach cool aus und sind nach wie vor im Trend.
Eine schlichte schwarze Bikerjacke aus Leder lässt sich mit so einigen Outfits kombinieren und lässt dein Auftreten einfach umwerfend wirken! Hierbei gibt es ziemlich viele coole Variationen, Farben und Materialien, ganz abhängig vom eigenen Geschmack.
Schwarze Gläser und schwarzer Rahmen, je dunkler deine Sonnenbrille wirkt, desto prächtiger wirkt man automatisch.

Kleidung an heißen Tagen

Damit du auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahrst und dennoch schick aussieht, solltest du Folgendes beachten.
Verzichte an heißen Sommertagen lieber auf hautenge Kleidung und greife stattdessen zu hotoutfitetwas weiteren, luftig lockeren Kleidungsstücken. Dieser Oversize -Look ist nicht nur im Trend, sondern es hilft deiner Haut auch an warmen Tagen atmungsaktiv zu bleiben und dich somit wohlbehalten durch den Tag zu begleiten.
Vergiss Polyester oder Nylon, denn hierdurch wirst du deine Haut eher ersticken und sowohl Schweiz als auch Gerüchte treten auf. Angebrachter sind Baumwolle oder Leinen, die genau diese Dinge vermeiden und einen „Kühleffekt“ auf dich auswirken

Günstig aber Oho!

Auch wenn die ganzen Modebranchen davon predigen, wie toll doch die neusten Markenkleider sind, heißt das nicht automatisch, dass man NUR hiermit gut aussehen kann – ganz nach dem Motto „Lieber in billigen Klamotten teuer aussehen, als in teuren Klamotten billig aussehen“.
Investiere dein Geld lieber gekonnt in Optik, statt Marke. Oftmals reicht es vollkommen aus eine athletischen Körpertypen zu kaufen, in der man toll aussieht, als Hunderte von Euro für Markenjeans rauszuhauen, welche einfach nur dem Modetrend entsprechen, aber nicht wirklich ansprechend aussehen.
Natürlich heißt das im Umkehrschluss auch nicht, dass Markenkleider nur auf Reputation aufbauen und nichts hermachen, sondern vielmehr, dass man auch für günstiges Geld ein tolles Kleiderschrank Outlett zusammenstellen kann.

Klasse bewahren

Ein viel zu kurzer Rock in Verbindung mit einem Top, welches XXL-Ausschnitt hat, kann schnell in die falsche Richtung gehen. Auch wenn man hierdurch darauf abzielt seine weiblichen Reize in Szene zu setzen, es kann sogar schnell abschreckend und einfach „too much“ wirken. Setze stattdessen lieber auf Eleganz, was mindestens genauso anziehen und attraktiv wirkt, dich aber umso mehr Klasse bewahren lässt

Fühle dich wohl und habe Spaß

Das schönste Kleidungsstück der Welt, oder auch die teuerste Wimperntusche wird dir nichts bringen, wenn du dich nicht wohlfühlst. Aus diesem Grund ist es oberste Priorität, dass du deinen eigenen Style findest, welcher dich wohlfühlen lässt. Mode ist etwas sehr individuelles, daher habe einfach Spaß an der Materie und probiere einfach alles aus, was deinem Geschmack entspricht. Natürlich darfst du dir dennoch Mode Tipps, wie auch unsere hier, zu Herzen nehmen, aber bewahre eben immer deine „Personality“ und Authenzität bei, da es sonst sehr schnell fake wirken könnte. Falls du gerade zum Oktoberfest möchtest, dann zieh dir folgende Outfittipps rein.

Zusätzliche Stylingtipps

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here